Notruf 122

12. Juli 2024

Einsatzübung: Verkehrsunfall mit Gefahrgut

26. Mai 2023

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten im Langalmtal stellte das Szenario bei unserer Übung am Freitag, dem 19. Mai 2023 dar. Außerdem drohte das Fahrzeug in den Bach zu rutschen.

Nach der Erkundung des Einsatzleiters konnte festgestellt werden, dass vom Fahrzeug beim Unfall drei Fässer mit einem gefährlichen, gesundheitsschädlichen Stoff gestürzt sind. Sofort rüstete sich ein Atemschutztrupp aus und begann mit der Crashrettung des Verletzten. Um eine Gefährdung der Mannschaft und Umwelt auszuschließen, wurden die Fässer aus dem unwegsamen Gelände geborgen und mit genügend Sicherheitsabstand zur Unfallstelle abgestellt. Nachdem das Fahrzeug mittels Greifzug gesichert war, konnte die weitere Person aus dem Gefahrenbereich gerettet werden.

Das gesamte Material musste zu Fuß von den Fahrzeugen durch das steile Gelände zur Unfallstelle getragen werden. Mit einem zweiten Greifzug konnte das Fahrzeug mit vereinten Kräften schlussendlich sicher abgestellt und somit ein weiteres Abrutschen verhindert werden.

An der von HBM Markus Tronegger vorbereiteten Übung nahmen 20 Mann mit LFA und LFA-W Kaning teil.